Die Zukunft unserer Gesellschaft entscheidet sich heute ­ in den Klassenzimmern unserer Schulen, in den Lehrwerkstätten der Betriebe und in den Forschungslaboren von Universitäten und Industrieunternehmen. Bildung ist der Kitt, der die Gesellschaft zusammenhält, Wissen der Rohstoff, den es zu fördern und zu nutzen gilt.

Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt unterstützen niedersächsische Institutionen der Wirtschaft und Berufsorganisationen die Bildungsarbeit in den Schulen und darüber hinaus. Sie haben sich im Arbeitskreis "Lust auf Technik" zusammengeschlossen und ihren Fokus auf die Vermittlung und Förderung von technischem Wissen gelegt. Technik macht Spaß ­ das ist das gemeinsame Credo.

Dass Mathematik und naturwissenschaftlicher Unterricht, Informatik und Technik keine trockene Materie sind, beweisen täglich zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer. Sie erproben neue didaktische Konzepte, geben praxisnahen Unterricht und verlegen das Klassenzimmer immer öfter in den Betrieb. So bereiten sie die junge Generation auf die Zukunft vor.

"Treffpunkt Technik in der Schule" will Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen. Der Newsletter, der in gedruckter Form viermal jährlich erscheint, berichtet über Initiativen und Modelle zur Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts, informiert über Kooperationen von Schulen und Wirtschaft, bringt Tipps und Hinweise zu Fort- und Weiterbildungen und gibt praktische Beispiele aus dem Unterricht.

Der Newsletter zeigt Ihnen darüber hinaus, an wen Sie sich wenden können, wenn Sie eine Betriebserkundung planen, welche Schüler- und Lehrerwettbewerbe gerade laufen oder welche Internetlinks sich lohnen, einmal anzuklicken. Zudem können Sie sich den jeweils aktuellen Newsletter als pdf-download herunterladen. Die jüngsten Ausgaben stehen hier im Netz.